David Wiki

Wissenssammlung für die David Groupware

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


releasenotes:3041

Version 3041 vom 05.12.2018

Release: 2018-12-05T00:00:00

Service Layer

Feature

  • Aktualisierte Engine für Virus Protection
    Die Engine für die auf dem david® Server betriebenen Anti-Virus-Dienste (Virus Protection) wurde aktualisiert auf die Version 6.000.

Bugfix

  • Anzeige des Euro Zeichens im Betreff einer Nachricht
    Wird im Betreff einer Nachricht das Euro Zeichen verwendet, so wurde dies u.U. nicht übertragen.
  • Optimierte Angebe der Anzahl versendeter und empfangener eMails
    Im david® Administrator wird im Punkt „Ports“ u.a. die Anzahl der bisher versendeten und empfangenen eMails angezeigt. Diese Angaben waren u.U. nicht immer korrekt und werden nun richtig dargestellt.

Administrator

Feature

  • Bearbeiten von Verschlüsselungs-Zertifikaten
    Im david® Administrator können nun unter „System/TLS-Verschlüsselung/TLS-Zertifikate“ die Verschlüsselungs-Zertifikate bearbeitet werden. Möglich ist u.a. die Anzeige, das Importieren und die Erstellung selbstsignierter Zertifikate.

Bugfix

  • Anzeige von Benutzernamen mit Umlauten in ActiveSync Übersicht
    In der ActiveSync Übersicht wurden Umlaute in Benutzernamen falsch angezeigt.

PostMan

Feature

  • Verwenden mehrerer Verschlüsselungs-Zertifikate
    WebBox, Mail Access Server und PostMan können nun mehrere Verschlüsselungs-Zertifikate verwenden. Eingerichtet und verwaltet werden diese im david® Administrator unter „System/TLS-Verschlüsselung/TLS-Zertifikate“.
  • Aktualisierung der integrierten Verschlüsselungs-Engine
    Die in david® integrierte Verschlüsselungs-Engine davidtls.dll (\windows\syswow64) wurde aktualisiert und unterstützt jetzt OpenSSL-1.1.1.
  • Cipher Suite für TLS Verbindung bearbeiten
    Im david® Administrator kann nun die verwendete Cipher Suite für den Aufbau von TLS Verbindungen bearbeitet werden: „System/TLS-Verschlüsselung - Kontextmenü Konfigurieren“. Hier lässt sich der Kompatibilitätsmodus ändern und es können durch die Erstellung von benutzerdefinierten Einträgen die verwendeten Protokolle festgelegt werden. Die Verwendung einer selbst erstellten Datei „davidtls.ini“ mit entsprechenden Einstellungen entfällt hierdurch.
  • Unterstützung von SMTP MTA-STS (Strict Transport Security) (Beta)
    PostMan unterstützt nun bei der verschlüsselten Nachrichtenübermittlung den neuen Standard „MTA-STS (Strict Transport Security)“ in einer Beta Version.

Grabbing Server

Feature

  • RSS Feeds mit langem Betreff
    Enthält ein RSS Feed sehr lange Betreffs, so wurden diese bisher beim Import vom Grabbing Server eingekürzt, das wurde nun geändert. Ist im david® Client der Schalter „Ansicht/Eintragsliste/Anzeige des Betreffs erweitern“ gesetzt, wird der komplette Betreff angezeigt.

Mail Access Server

Feature

  • Verwenden mehrerer Verschlüsselungs-Zertifikate
    WebBox, Mail Access Server und PostMan können nun mehrere Verschlüsselungs-Zertifikate verwenden. Eingerichtet und verwaltet werden diese im david® Administrator unter „System/TLS-Verschlüsselung/TLS-Zertifikate“.
  • Aktualisierung der integrierten Verschlüsselungs-Engine
    Die in david® integrierte Verschlüsselungs-Engine davidtls.dll (\windows\syswow64) wurde aktualisiert und unterstützt jetzt OpenSSL-1.1.1.
  • Cipher Suite für TLS Verbindung bearbeiten
    Im david® Administrator kann nun die verwendete Cipher Suite für den Aufbau von TLS Verbindungen bearbeitet werden: „System/TLS-Verschlüsselung - Kontextmenü Konfigurieren“. Hier lässt sich der Kompatibilitätsmodus ändern und es können durch die Erstellung von benutzerdefinierten Einträgen die verwendeten Protokolle festgelegt werden. Die Verwendung einer selbst erstellten Datei „davidtls.ini“ mit entsprechenden Einstellungen entfällt hierdurch.

Bugfix

  • Authentifizierung per CRAM-MD5 bei IMAP Nutzung
    Die Authentifizierung per CRAM-MD5 bei der IMAP Nutzung funktionierte u.U. nicht korrekt.

WebBox

Feature

  • Verwenden mehrerer Verschlüsselungs-Zertifikate
    WebBox, Mail Access Server und PostMan können nun mehrere Verschlüsselungs-Zertifikate verwenden. Eingerichtet und verwaltet werden diese im david® Administrator unter „System/TLS-Verschlüsselung/TLS-Zertifikate“.
  • Aktualisierung der integrierten Verschlüsselungs-Engine
    Die in david® integrierte Verschlüsselungs-Engine davidtls.dll (\windows\syswow64) wurde aktualisiert und unterstützt jetzt OpenSSL-1.1.1.
  • Cipher Suite für TLS Verbindung bearbeiten
    Im david® Administrator kann nun die verwendete Cipher Suite für den Aufbau von TLS Verbindungen bearbeitet werden: „System/TLS-Verschlüsselung - Kontextmenü Konfigurieren“. Hier lässt sich der Kompatibilitätsmodus ändern und es können durch die Erstellung von benutzerdefinierten Einträgen die verwendeten Protokolle festgelegt werden. Die Verwendung einer selbst erstellten Datei „davidtls.ini“ mit entsprechenden Einstellungen entfällt hierdurch.
  • Unterstützung von MTA-STS (Strict Transport Security) (Beta)
    WebBox unterstützt nun bei der verschlüsselten Nachrichtenübermittlung den neuen Standard „MTA-STS (Strict Transport Security)“ in einer Beta Version. Hierbei kann WebBox eine sogenannte „MTA-STS Richtlinie“ als Datei zur Verfügung stellen, die anfragenden Mail-Servern bestätigt dass TLS-gesicherte Verbindungen unterstützt werden. Auch das zusätzlich erforderliche „mta-sts“ Verschlüsselungs-Zertifikat kann von WebBox verwaltet werden.

Client PC

Feature

  • Vorschau mit zusätzlichen Tabs für erweiterte Eintragsinformationen
    Im Vorschaufenster einer Nachricht können jetzt zusätzliche Tabs zur Verfügung gestellt werden, über die sich erweiterte Eintragsinformationen einsehen lassen (z.B. HTML-Inhalt, SMTP-Header, etc.). Hierzu dient der neue Schalter „Ansicht/Vorschau/Tabs mit erweiterten Eintragsinformationen anzeigen“ in den Einstellungen des david® Client. Bisher standen diese Informationen ausschließlich über die Eintragseigenschaften und nur mit vorhandenem Dateizugriff, also nicht im Offline-Betrieb, zur Verfügung. 
  • Anzeige des Benutzernamens und der Rollout Version in Titelleiste
    Zur besseren Übersicht wird der Name des angemeldeten Benutzers sowie die verwendete Rollout Version nun in der Titelleiste angezeigt.
  • „Markierungen“ beim Datenexport
    Werden die Eintragsinformationen aus einem Ordner per Menü „Datei/Datenexport“ im ASCII oder Excel Format exportiert, so wird nun auch der Index einer gesetzten Markierung übergeben.
  • Keine digitale Signatur bei neu erstelltem Dokument
    Ist in den Einstellungen des david® Clients vorgegeben, dass neue eMails automatisch digital signiert werden, so gilt dies nun nicht mehr beim Erstellen eines neuen „Dokumentes“.
  • Neue Optionen zur Individualisierung des Client Layouts
    In den Einstellungen des david® Client lässt sich unter dem Punkt „Layout“ das Erscheinungsbild der Programmoberfläche individuell einstellen. Hier wurde die Auswahl der „Farbverläufe“ erweitert.

Bugfix

  • Optimiertes Verhalten beim Skalieren von Bildern im Editor
    Das einfügen von Bildern mit anschließender Größenanpassung im Nachrichten-Editor konnte einem Fehlverhalten führen, wenn der betreffende Computer mit einer DPI Einstellungen größer 100% verwendet wurde. Diese Verhalten ist nun korrigiert.
  • Möglicher Anzeigefehler bei Aufgabenübersicht
    Wird im Navigator auch die Aufgabenübersicht eingeblendet, so konnte es in einem Einzelfall zu einem Anzeigefehler bei den „offenen“ Aufgaben kommen.
  • Mögliches Fehlverhalten beim Umbenennen des Betreffs
    In einem Einzelfall konnte es vorkommen, dass nach Umbenennen des Betreffs noch der alte Betreff angezeigt wurde.
  • Facebook Login u.U. nicht mehr möglich
    Im chayns® iD Bereich war das Facebook Login u.U. nicht mehr möglich.
  • Umlaute in eMail u.U. fehlerhaft
    In einem Einzelfall wurden die Umlaute in einer eMail im geöffneten Editor falsch angezeigt (in der Vorschau waren sie korrekt).
  • Automatische Aktualisierung der Eintragsliste überarbeitet
    Die Eintragsliste des david® Client wird regelmäßig automatisch aktualisiert, um sicherzustellen, dass neue Einträge immer sofort sichtbar sind. In einem Einzelfall fand diese automatische Aktualisierung nicht statt, wenn zu einem zweiten david® Server gewechselt werden sollte, dieser Vorgang jedoch abgebrochen wurde (z.B. weil der Server nicht erreichbar war). Dieses Verhalten ist nun korrigiert.
  • Überarbeitete Darstellung von eMails
    In einem Einzelfall wurde eine eMail (hier von eBay) in der Vorschau und im geöffneten Editor fehlerhaft dargestellt. Dieses Verhalten wurde korrigiert
  • Optimierte Anzeige der Betreffinformation von Terminen
    Wurde in der Kalenderansicht ein Termin über den Tab „Inhalt“ in einem eigenen Fenster geöffnet, so konnte das dazu führen, dass sich anschließend in der Kalenderansicht die Betreffinformationen von Terminen nicht mehr durch Zeigen mit der Maus (beim MouseOver) anzeigen ließen. Dieses Verhalten wurde korrigiert.

Client Mac

Feature

  • Kommentare abschließen
    Der Initiator einer eMail mit Kommentaren kann nun ebenso wie im david® Client für Windows das Kommentieren abschließen, so dass keine weiteren Kommentare mehr hinzugefügt werden können. Hierzu hat er im Kommentarbereich den neuen Button „Abschließen“.
  • Optimierung bei Besprechungseinladungen
    Beim Hinzufügen von Teilnehmern zu einem Termin wurden Optimierungen vorgenommen.
  • Überarbeitet Markierungen für Nachrichten und Einträge
    Die Symbole der Markierungen für Nachrichten und Einträge wurden an die Windows Version des david® Clients angepasst.

Bugfix

  • Verbesserte Stabilität bei Betrieb auf Macbook Pro
    Beim Einsatz auf einem Macbook Pro konnte der david® Client Mac u.U. bei einem Wechsel im david® abstürzen. Dieses Verhalten wurde korrigiert.
  • Optimiertes Verhalten bei postlagerndem Versand
    Beim Weiterleiten/Antworten einer eMail mit einem Dateianhang unter Einsatz des des postlagernden Versands wurden Änderungen am Dateianhang u.U. auch für die ursprünglich empfangene originale eMail übernommen. Dieses Verhalten ist nun korrigiert.

Desktop Protection for

Feature

  • Aktualisierte Engine für Client-Virenschutz
    Die Engine für die auf den Arbeitsstationen betriebenen Anti-Virus-Dienste (Desktop Protection for david®) wurde aktualisiert auf die Version 6.000.
releasenotes/3041.txt · Zuletzt geändert: 12.09.2020 10:00 (Externe Bearbeitung)

Impressum & Datenschutz