David Wiki

Wissenssammlung für die David Groupware

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


conf:david.ini

david.ini

Genau wie bei der dvgrab.ini oder der postman.ini handelt es sich bei der david.ini um eine Konfigurationsdatei. Diese ist aber für den David Service Layer zuständig.

Mögliche Parameter sind:

DisableScanHtmlCommands

DisableScanHtmlCommands=TRUE|FALSE

Seit Version 3065 vom 17.06.2019 werden atat in Verteilregeln entfernt. Dies kann mit diesem Parameter unterbunden werden.

DisableFaxHeader

DisableFaxHeader=0|1|2|3
Faxaufträge mit/ohne Kopfzeile
0 = der Header wird immer erzeugt (Default)
1 = Faxversand ohne Header, FaxBox-Dokumente werden mit Header erzeugt
2 = Fax-Dokumente mit Header, FaxBox-Dokumente ohne Header
3 = Immer ohne Header

DynLichtTPPort

DYNLICHTTPPORT=80|81|…
Siehe Q-110.106 - Alternativer TCP Port für MIS

MinPageByteCnt

MsgMailNames

msgmailnames=user|mail
Mit diesem Parameter lässt sich der Purging Report einschalten. Als Daten ist ein David Benutzername wie z. B. „Administrator“ oder auch eine Mailadresse möglich.

DupLog

Debugfile

Debugfile=1
Seit Version 3300 vom 13.01.2021 kann über diesen Eintrag ein Debug-Datei für den David Service Layer aktiviert werden. Diese liegt dann unter david\code\sl-debug.log

[SQL]

Servername/Instance

Servername=Rechnername
Instance=Instance
Die Datenbank befindet sich auf dem gleichen Rechner es handelt sich aber nicht um den vom David mitgelieferten SQL Server.

Databasepath

DatabasePath=E:\VolltextDB
Es wurde die David Datenbank installiert, diese befindet sich aber in einem anderen Verzeichnis.
Siehe auch Q-110.247 - Pfad für Datenbank Dateien ändern

ConnectionString

ConnectionString=Provider=SQLOLEDB.1; Data Source=SERVERNAME\KundenDB; User ID=Benutzer; Password=Passwort
Es wird eine Datenbank auf einem anderen Rechner genutzt.

conf/david.ini.txt · Zuletzt geändert: 13.01.2021 16:53 von Martin

Impressum & Datenschutz